Waldbesitzerverband Brandenburg e.V.

Themen

Der Waldbesitzerverband Brandenburg e.V. versendet mehrmals im Jahr Rundschreiben zu verschiedenen Themen an seine Mitglieder. Mit zeitlicher Verzögerung werden die Publikationen auf der Website des Verbandes veröffentlicht. Weiterführende Informationen zu diesen Artikeln finden Sie in Einzelfällen im passwortgeschützten Mitgliederbereich der Seite. Für Fragen zu den Veröffentlichungen wenden Sie sich bitte an die Verbandsgeschäftsstelle.

Wälder sind Orte des Lebens. Sie sind Heimat und Ursprung unzähliger Arten von Tieren, Pflanzen, Formen und Farben. Mit einem Anteil von 33% der Landfläche bestimmen die Wälder weiträumig das Klima und die Lebensbedingungen in ihrem Umfeld. Brandenburg besitzt mit rund 1,1 Millionen Hektar die sechstgrößte Waldfläche unter den Bundesländern.

Der Waldbesitzerverband Brandenburg e. V. bezieht Stellung zur aktuellen Strukturanpassung in der forstlichen Verwaltung Brandenburgs:

 

"Die forstliche Verwaltung in Brandenburg muss bei allen originären Aufgaben leistungsfähiger Partner der Waldbesitzer bleiben", kommentiert der Vorsitzende des Waldbesitzerverbandes Brandenburg e. V. Thomas Weber die Pläne der Landesregierung zur Strukturanpassung im Forstbereich. In einer seit Jahren von zahlreichen Reformen belasteten Verwaltung darf das Ziel, eine moderne, fachkompetente und serviceorientierte Verwaltung zu gewährleisten, die im Dienste der Bürger und des Landes obwaltet, nicht aus dem Blick geraten. "Wenn auch die angestrebten neuen Strukturen mit viel Engagement und Weitblick angelegt worden sind, können sie nur bei ausreichender Untersetzung mit fachlich qualifiziertem Personal in allen Beschäftigungsstufen mit Leben erfült werden", so der Vorsitzende weiter.

Der Waldbesitzerverband fordert vom Land Brandenburg eine Erweiterung der forstlichen Förderung zur Stärkung der Forstbetriebsgemeinschaften.

 

Die bevorstehende Strukturentwicklung der Forstverwaltung stellt die Forstlichen Zusammenschlüsse als Selbsthilfeorganisationen der privaten Waldbesitzer in Brandenburg vor neue Herausforderungen. Bei abschmelzender Personaldecke in der öffentlichen Verwaltug fallen mehr und mehr Aufgaben auf die Waldbesitzer zurück. Art und Verteilung des Waldeigentums in Brandenburg hat in der Vergangenheit berits effiziente Organisationen der Waldbewirtschaftung hervorgebracht. Die erneuten tiefgreifenden Veränderungen in der Landesverwaltung stellen diese bewährten Strukturen jedoch erneut vor große Herausforderngen.

 

Der Waldbesitzerverband Brandenburg e.V. bearbeitet ein breites Spektrum an Fragen rund um die Themen Wald und Forstwirtschaft. Einzelne Beiträge dazu werden hier veröffentlicht. 

Unterkategorien

Hier finden sie die aktuellen Pressemitteilungen.

  • Aktuelle Termine

    26.10.2018

    Eberswalder Waldwerkstatt

    10.11.2018

    Wolfskundgebung vor dem brandenburgischen Landtag

    13.-15.11.2018

    BuKo - Bundeskongress für Führungskräfte

    Forstwirtschaftlicher  Zusammenschlüsse

    30.11.2018

    FBG-Convent

     

Sie haben Fragen?

Baumpflanzerin

Waldbesitzerverband
Brandenburg e.V.
Am Kanal 16–18
14467 Potsdam

Telefon 0331 / 20 10 444
Telefax 0331 / 20 10 466
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!